Homöopathie Schwyz

Praxis für klassische Homöopathie Marc Bürgler

Homöopathie für Kinder | Jugendliche | Erwachsene

Corona-Pandemie

Liebe Patientinnen, liebe Patienten 

Ab dem 27. April 2020 darf ich auf Anweisung des BAG die Praxis wieder öffnen. Folgende Massnahmen müssen jedoch eingehalten werden:

  •  Bei jedem Patienten muss abklärt werden, ob Erkältungs- oder Atemwegsbeschwerden bestehen, um diese mit einer Maske zu versorgen oder direkt an den Hausarzt weiterzuverweisen.
  • Einhalten der generellen Hygiene- und Verhaltensregeln des Bundes (kein Händeschütteln, Distanzhaltung).
  • Zur Verfügungstellung von Händedesinfektionsmittel.
  • Soweit möglich Abstandhalten von 2 Metern bei der Anamnese.

Bei Risikopatienten besteht weiterhin die Möglichkeit einer Betreuung über Telefon-, Skype, Zoom und Facetime-Konsultationen. Sollten Sie Fragen dazu haben, melden Sie sich einfach bei mir. 

Gerne möchte ich Ihnen Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus geben:

  •  Halten Sie sich an die Anweisungen des BAG.

 Vorbeugende Massnahmen

  • Auf Vitamin D3 achten (wichtig für das Immunsystem). Am besten wird Vitamin D3 mittels Sonnenkontakt über die Haut produziert.
  • Gesunde Ernährung mit möglichst viel frischer Kost, Vermeidung von verarbeiteten Nahrungsmitteln und Minimierung von Zucker.
  • Auf genügend guten Schlaf achten.
  • Auf die Psychohygiene achten. Vermeidung von zu viel News-Mitteilungen. Angst löst Stress aus, was nachweislich das Immunsystem schwächt. Beschäftigen Sie sich mit Positiven und Erfreulichem.

 Akute Zustände

  • Bei Fieber, trockenem Husten und Atemnot beim Arzt melden.
  • WICHTIG: Fieber so lange wie möglich NICHT senken. Das Fieber ist eine entscheidende Abwehrfunktion unseres Körpers. 1°C Anstieg der Körpertemperatur verdoppelt unsere Abwehrgeschwindigkeit. Fiebersenkend sind Paracetamol (z.B. Dafalgan, Neocitran), Ibuprofen (z.B. Algifor) und Acetylsalicylsäure (z.B. Aspririn).
  • Bei Symptomen ansteigende Wärmebäder (hyperthermische Bäder). Temperatur kontinuierlich auf 41°C erhöhen und maximal 10 Minuten anwenden. Wichtig: Nur herzgesunden Menschen empfohlen. Zuvor sehr viel Trinken (am besten Lindenblütentee mit Honig und Zitronensaft – unterstützt das Schwitzen) und Bett vorbereiten, gut zudecken und 1 Stunde nachschwitzen.
  • Ruhe, genügend Trinken, genügend Wärmezufuhr.
  • Anwendung von spezifischen homöopathischen Arzneien durch einen ausgebildeten Homöopathen (Vermeidung von Selbstmedikation).

TELEFON – 041 811 44 44

NOTFALL – 079 789 20 59 

Marc Bürgler | Schwyz

Klassischer Homöopath

Bei verschiedenen grossen Meistern konnte ich erfahren, welch grosses Heilpotential in der Homöopathie steckt.

Voraussetzung ist, den Menschen mit ihren Krankheiten genau zuzuhören, sie ernst zu nehmen und versuchen alle Zusammenhänge zu verstehen. Dies braucht Empathie, Leidenschaft, Geduld und den Willen, zu helfen.

So wird es möglich, Samuel Hahnemanns höchstes Ideal zu erreichen, “eine schnelle, sanfte, dauerhafte Wiederherstellung der Gesundheit.”

“Homöopathie heilt!”

Marc Bürgler

Naturheilpraktiker mit eidg. Diplom in Homöopathie

Warum Homöopathie

Wissenschaftlich

basierend auf Naturgesetze

Ganzheitlich

wirksame Arzneien

Wiederherstellend

schnell, sanft, dauerhaft

Unsere Praxis

Unsere Praxis für klassische Homöopathie dient den Menschen mit ihren akuten und chronsichen Leiden. Wir begleiten, betreuen und behandeln sie auf ihrem Weg zurück zur Gesundheit. Dabei spielt das Alter unserer Patienten und die Schwere der Erkrankung keine Rolle.

Unsere Leistungen

l

Individuelle Fallaufnahme

Ganzheitliche Beurteilung

k

Therapeutische Betreuung

Anerkennungen | Verfügbarkeiten | Behandlungen

Anerkennungen

  • Wir sind von allen Schweizer Krankenkassen anerkannt
  • Eidgenössische Fachprüfung in Homöopathie (OdA AM)
  • EMR Anerkennung
  • NVS und HVS Mitgliedschaft

Sprechstunden

  • Sprechstunden grundsätlzich nach Vereinbarung
  • Auf Anfrage sind Hausbesuche möglich
  • Konsultationen ausserhalb der Öffnungszeiten sind nach Absprache möglich

Behandlungen

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Erwachsene
  • Akute Krankheiten
  • Chronische Krankheiten
  • Schwere Pathologien
  • Psychische Erkrankungen
  • Konstitutionsbehandlung
  • Lebensberatung
  • Erkundigen Sie sich bei uns nach den Möglichkeiten in Ihrem Fall

Häufig gestellte Fragen 

Was ist klassische Homöopathie?

Ganzheitliches Heilverfahren, bei dem kranke Menschen mit Arzneimitteln behandelt werden, die verabreicht beim Gesunden, ähnliche Krankheitssymptome hervorrufen können.

Similia similibus curentur – Ähnliches wird mit Ähnlichem geheilt

Was macht der klassische Homöopath?

Basierend auf Naturgesetzen, wie dem Ähnlichkeitsgesetz der Arzneitherapeutik, sucht der Homöopath für seine Patienten ganzheitlich wirkende Arzneien, mit dem Ziel einer schnellen, sanften und dauerhaften Wiederherstellung der Gesundheit.

Bei akuten und chronischen Krankheiten.

Wie wirkt Homöopathie?

Grundsätzlich wirken die homöopathischen Arzneien gemäss dem Ähnlichkeitsgesetz. Arzneien heilen Symptome die Sie bei der Einnahme am Gesunden (Arzneimittelprüfung) verursachen können. Dabei wirken nur die Urtinkturen und Tiefpotenzen bis maximal C3 noch chemisch. Die Wirkung dieser Potenzen ist meist palliativ und deshalb müssen Tiefpotenzen öfter wiederholt werden.

Die Mittelpotenzen (C6 – C12)  und Hochpotenzarzneien (C30 – CM), die in der Homöoapthie angewandt werden, wirken nicht mehr chemisch. Eher lässt sich hier ein physikalischer Arzneiimpuls vermuten. Zur Wirkungsweise gibt es interessante Studien, siehe unter anderem folgende Website: www.in-zukunft-homoeopathie.de.

Hochpotenzen wirken sehr spezifisch und ganzheitlich, gleichzeitig aber auch sehr sanft und nebenwirkungsarm. Eine wiederholte Einnahme ist nur in Ausnahmefällen zulässig und muss vom gut geschulten Therapeuten genau begleitet werden

.

Welche Arzneimittel werden verschrieben?

In der Homöopathie werden Arzneien immer nach der Symptomenähnlichkeit zwischen den Patientensymptomen und den bekannten Arzneisymptomen verschrieben. Es werden Urtinkuten, sowie tiefe, mittlere und hohe Potenzen angewendet.

Die Ausgangssubstanzen sind vielfältig. Die grösste Arzneifamilie ist das Pflanzenreich, gefolgt von der Arzneifamilie der Elemente und Salze. Giftige Substanzen, Tiergifte und auch Nosoden werden ebenfalls zu Arzneien verarbeitet und können in Form von mittleren und hohen Potenzen als sanft wirkende Arzneien eingesetzt werden.

In unserer Praxis kommen nur Arzneien von akkreditierten und zugelassenen Herstellerfirmen zur Anwendung

.

Ist Homöopathie für mich geeignet?

Homöopathie ist grundsätzlich für Jeden geeignet, vom Neugeborenen bis zum Erwachsenen, ob leicht kränklich oder schwer krank, ob schon Mutter oder in Erwartung.

Telefon

041 811 44 44

Notfall

079 589 20 59

Email

marc.buergler@klaho.ch

Adresse

Bruhin - Haus, Riedstrasse 2
6430 Schwyz